Die amerikanische Demokratie stirbt in den Redaktionskonferenzen

Die amerikanische Demokratie stirbt in den Redaktionskonferenzen der Medien in Firmenbesitz. Wenn die New York Times schreibt: “Trump empfahl [Liste gemeingefährlichen Unfugs], was einige Experten für unvertretbar halten …” dann relativiert das seine Lügen.