Es hat schon seinen Grund , warum soviel Sport im Staatsfunk

Es hat schon seinen Grund , warum soviel Sport im Staatsfunk gezeigt wird. Man will uns daran gewöhnen, auch die Vorgänge in Politik und Wirtschaft nur passiv wie beim Sport zu betrachten. Wir dürfen zwar klatschen, buhen und kommentieren, aber niemals selber auf das Spielfeld.